Erotikfilme mit deutschen Stars

Wenn „Schulmädchen-Report“-Produzent Wolf C. Hartwig den Namen Heiner Lauterbach hört, muss er lachen.

Er spielte in den Erotikfilmen nämlich oft den schüchternen Jungen, der es noch nie gemacht hatte. Doch nach Rollen in drei Teilen des „Schulmädchen-Reports“ wechselte der schüchterne junge Mann ins ernste Fach, und spielte in deutschen Grossproduktionen wie der Komödie „Rossini“ und dem Thriller „Das Experiment“ oder auch TV-Hits wie „die Affäre Semmeling“ oder „Der Schattenmann“

Über seine Jugendsünden sagt er nur, dass er mit dem „Schulmädchen-Report“ anfing, um seine Familie zu ernähren. Dafür würde er nämlich so Einiges tun. Allerdings hofft er, dass er sich dieser Qualitätsstufe nicht wieder nähern muss.

Erotikfilme mit deutschen Stars gibt es wirklich mehr als man glauben würde.

Die blonde Ulknudel mit dem süssen Busen, war der deutsche Sexfilmstar der siebziger Jahre. Trotzdem verbindet Ingrid Steeger mit der Zeit nicht nur Gutes. In ihrer Biografie schreibt sie, dass es eine rein technische Arbeit war, wo niemand wirklich geil wurde.

deutsche-stars-in-erotikfilmen

Deutsche Stars in Erotikfilmen

In den ersten drei Teilen des „Schulmädchen-Reports“ stellte Friedrich von Thun jungen Passantinnen mit dem Mikrofon in der Hand dreiste Fragen. Doch heute kennt man sein Gesicht aus mehr als hundert TV- und Kinofilmen, wie beispielsweise der Krimiserie „Die Verbrechen des Professor Capellari“ von 1997.

Mit fast 80 Jahren sollte Ingrid van Bergen nochmal der Star einer bekannten Fernsehshow werden. In den Siebzigern spielte sie jedoch in Filmen wie „Grimms Märchen von lüsternen Pärchen“. 2001 war sie dann in der Fernsehproduktion „S.O.S Barracuda – Der Mädchenjäger“ zu sehen.

Zuletzt machte sie in der RTL-Reality-Show „Das Dschungelcamp“ auf sich aufmerksam, und wurde von den Zuschauern zur Dschungelkönigin gewählt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.